Schluss mit Jammern

Jammerfreie Zone

Du befindest dich in einer jammerfreien Zone.

Ich hatte schon erwähnt, dass wir durch gemeinsames Nicht-Jammern ganz viel Energie und gute Laune bekommen und verbreiten können.

Die einzige Regel, damit du dabei bist, ist:

Lass das Jammern!

Denn wenn ich nicht jammere und du nicht jammerst, dann sind wir schon zu zweit.

Und weil es zu mehreren noch mehr Spaß macht, freue ich mich darauf, dass du deine Erfahrungen mit den jammerfreien Tagen hier oder auf Facebook teilst. Ich werde unten in den Kommentaren und auf der Stille-Stärken-Facebook-Seite bis zum 10. Mai jeden Tag kurz erzählen, wie es bei mir läuft. Und mich interessiert brennend, wie es dir geht – darum schreib mir in den Kommentaren über deine jammerfreie Zeit.

Sei du selbst, lass die anderen anders sein – und lass uns alle zusammen zehn jammerfreie Tage verbringen!

Deine
Christine Winter

 

PS: Danke an Karin Wess, die mich auf die Idee für den jammerfreien Start in den Mai gebracht hat und die auch das Logo für diese Aktion zur Verfügung stellt. Denn nicht gejammert wird zur Zeit nicht nur im Stille-Stärken-Blog, sondern auch bei vielen Blogger-Kollegen im weiten Web. Also: Lasst uns alle miteinander dabei sein!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin gut in den ersten jammerfreien Tag gestartet. Das – hm, nennen wir es mal „pflanzenwachstumsfördernde“ – Wetter hat mich dazu herausgefordert, mir für heute ein paar Aktivitäten auszudenken, die ich sonst eher nicht mache.
    Angefangen habe ich mit einem gemütlichen Frühstück und frisch gebackenen Muffins. So kann’s weitergehen…

  2. Ich war von Kopf bis Fuß in Goretex gehüllt… 🙂
    Gestern bin ich im Dauerregen mit mehr oder weniger wasserdichten Schuhen – der rechte war weniger dicht – durch Pfützen geschlappt. Und es hat riesigen Spaß gemacht!

    Heute sitze ich am Schreibtisch und habe weder Zeit noch Anlass zum Jammern. Und weil es gerade so gut „flutscht“ mit dem Schreiben, gibt es heute abend eine Sonder-Blogartikel-Ausgabe mit Jammer-Stop-Automatik.
    Wir lesen uns später… 🙂

Schreibe einen Kommentar