Hallo Leserin, hallo Leser!

0 Kommentare

von Christine Winter

16.06.2014

Herzlich Willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ich freue mich über deinen Besuch und hoffe, dass wir uns bald näher kennen lernen.

Ich schreibe über sehr persönliche Themen - sowohl persönlich für mich als auch persönlich für dich. Darum bin ich so frei, dich von Anfang an zu duzen, denn ich wünsche mir, dass wir uns bald näher kennen lernen werden.

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich bin Christine Winter und ich bin ein Stiller Mensch. Das war schon immer so.

Schon als kleines Kind habe ich in manchen Situationen nicht gesprochen - vor allem, wenn fremde Leute zugehört haben. Unbemerkt von den Menschen um mich herum hat sich eine Sprechblockade entwickelt, die ich nicht überwinden konnte. Über die Jahre ist daraus eine Angst geworden, die immer mehr Raum in meinem Leben eingenommen hat und die bald nicht mehr nur aufs Sprechen beschränkt war.

Hier findest du die ausführliche Geschichte über mich.

Worum geht es hier?

Kennst du Situationen, in denen dein Brustkorb so eng wird, dass du keine Luft mehr in die Lungen bekommst, in denen sich alle Muskeln anspannen und dich zum erstarren bringen? In denen sich in deinem Mund eine Wüste ausbreitet und die Hitze durch dein Gesicht in den ganzen Körper wandert. In denen dein Gehirn drölftausend Gedanken gleichzeitig abfeuert, und es ist kein einziger brauchbarer dabei? Kennst du diese Situationen, in denen dir jemand - oder gar eine Gruppe von Leuten - erwartungsvoll entgegenschaut und darauf wartet, dass du endlich etwas sagst?

Es geht um Sprechblockaden. Es geht darum, dass dir Sprechen gar nicht möglich ist oder unter dass du unter extremstem Stress nur minikurze Äußerungen machen kannst.

Wenn du solche Probleme kennst oder wenn du jemanden kennst, bei dem du solche Probleme vermutest, dann geht es auch um dich.

Was hast du davon?

Ich gebe dir Informationen über die Themen, die ganz besonders die stillen Menschen betreffen.

Und du bekommst von mir Vorschläge für dein "Selbstcoaching" - also einfache Kommunikations-Experimente und Veränderungs-Methoden, die du für dich allein ausprobieren kannst.

Ich freue mich darauf, mich mit dir auszutauschen und auf weitere Anregungen für Artikel, die dich interessieren.

Und wenn du nicht "öffentlich" im Blog kommentieren möchtest?

Du kannst mich jederzeit über das Kontaktformular anschreiben. Ich freue mich sehr über deine Mitteilungen und dein Feedback.

Sei du selbst - lass die anderen anders sein.
Deine

Christine

Nachtrag im Juni 2020:

Der Stille-Stärken-Blog feiert in diesem Monat seinen sechsten Geburtstag.

Er hat sich über die Jahre immer wieder weiterentwickelt und ist ein wenig "erwachsener" geworden. Denn was als ein privates Hobby begann, ist dann Teil meines Berufs geworden.

Die Themen haben sich dadurch ein wenig gewandelt, die Häufigkeit der Beiträge auch - und auch die Optik geht natürlich behutsam mit der Zeit.

Das Thema Sprechblockaden und vor allem der Selektive Mutismus bei Erwachsenen hat in meiner Arbeit (und daher auch im Blog) in letzter Zeit viel mehr Raum bekommen als in den ersten Jahren.

Einige ältere Texte passen nicht mehr so ganz hier rein, weil sie für eine damals aktuelle Situation oder Thematik geschrieben waren - und manche bleiben daher auch nach der Überarbeitung auf Dauer offline. Die meisten werde ich aber nach und nach auf einen aktuellen Stand bringen und online stellen.

Wenn dir ein Thema zu kurz kommt oder eine Frage auf den Nägeln brennt, schreib mir einfach eine Nachricht. Ich freue mich, wenn du dich meldest.

Magst du deine Gedanken mitteilen?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Kommentare werden von Hand freigeschaltet - ich bitte daher um etwas Geduld, bis dein Text im Blog sichtbar wird.

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

{"email":"Ungültige E-Mail-Adresse","url":"Die Webadresse ist ungültig","required":"Ein erforderliches Feld ist nicht ausgefüllt"}
Denk dran: Tu dir gut!

Hol dir die Anstupser!

Die Kärtchen zum Ausdrucken sind eine kleine Motivation und ein Stimmungsaufheller für zwischendurch - exklusiv für die Empfänger des Newsletters.